Jack

für Jack

Guten Morgen und Hallo zusammen
Ich wollte Ihnen nur eine Information geben.
Am 14.07.2015 haben wir unseren Sonnenschein Jack einschläfern lassen müssen. Wir sind unendlich traurig. Jack wurde 16 Jahre und 2 Monate alt.
Damals als wir ihn im Tierheim Helenenhof gesehen haben, haben wir ihn sofort mitgenommen. Er war 10 Wochen alt und am Sonntagmorgen wieder zurückgebracht worden. Es hatte wohl nicht geklappt. Es sollte wohl so sein, denn am nachmittag kamen wir. Die Tür war offen, obwohl das Heim geschlossen war. Wir sind trotzdem rein und das war unser und Jacks Glück. Auch nachdem feststand, dass bei Jack ein doppelter Herzfehler diagnostiziert wurde und die Lebenserwartung nicht hoch war, so waren wir zwar schockiert, aber haben für sein Leben bei uns das Beste gegeben: LIEBE. ( keine Medikamente)
Und Gott hat es uns und Jack  gedankt. 16 schöne Jahre mit einem super Hund. “Unser Freund und Bruder”, wie unser Sohn sagt.
Wir sind unendlich traurig. Ich, mein Mann und die 3 Söhne.
Warum ich dies an Sie maile? Jack war aus ihrem 1. Welpenwurf mit 11 Welpen. Die Mutter war eine Appenzeller – Vater unbekannt. 14 Tage vorm Termin wurde die Hündin bei Ihnen abgegeben. Zum 1. Geburtstag wurden wir sogar eingeladen mit Presse. Das fanden wir sehr nett.
Ja und jetzt nach 16 Jahre- ein sehr hohes Alter und ein Wunder – ist er nicht mehr. Trauer. Sie sollten es wissen.
Wir danken Ihnen für ihre Arbeit, die Sie täglich für die Tiere machen.
Zur Zeit möchten wir keinen Hund mehr, aber wenn, dann kommen wir zu Ihnen. Wo wir unser Glück gefunden haben.
Mit freundlichen und traurigen Grüßen

image2

Print Friendly