Grüße von Mafioso

Hallo Frau Happel,

Mafioso geht es gut und er hat sich prima eingelebt. Ich habe hier einmal ein paar Schnappschüsse aus den letzten Tagen angehängt.

Er möchte natürlich sehr gerne nach draussen in den Garten, aber da muss er ja noch ein Weilchen warten.

Das ist natürlich hart, wenn einem die Vögelchen permanent vor der Nase herumtanzen.

Ansonsten schläft er recht viel, wenn er nicht spielt oder sich ausgiebig putzt und ist überaus reinlich.

Beim Fressen ist er sehr wählerisch, wir haben alles Mögliche ausprobiert, er frisst nur bestimmtes Trockenfutter oder auch mal frisches Rinderhack, das meiste Nassfutter oder Frischfleisch (roh oder gekocht) lässt er größtenteils  liegen.

Wahrscheinlich sollte er mehr fressen, er ist aber auch nicht abgemagert und trinkt viel. Uns ist auch aufgefallen, dass beide Augen immer ein wenig tränen, obwohl er sonst einen gesunden Eindruck macht. Vielleicht liegt das an der eher trockenen Zimmerluft, wir werden das weiter beobachten. Sonst git es keinen Grund zur Klage. Mafioso ist wirklich ein toller und verschmuster Kater, der uns viel Freude macht.

Herzliche Grüße

image003 image004 image001 image002 image006

Print Friendly, PDF & Email