Maxi

Agile, clevere, manchmal noch etwas unsichere und überdrehte Schmusebacke sucht „seine“ Familie! Maxi ist  am 19.05.16 geboren und hat ein wenig Nachholbedarf in Sachen Erziehung 🙂

Das zeigt sich bei dem lieben Rüden derzeit vor allem darin, dass er in Situationen, in denen er sich überfordert fühlt bellt. Z.B. bei anderen Hunden und z.B. auch dann, wenn man ihn allein zuhause gelassen hat.

DSC_1040

Aber: Maxi zeigt uns im Tierheim aber auch, dass er super gern lernt und ganz schön aufmerksam bei der Sache ist! Das Größte für ihn: wenn dann nach dem Spaziergang noch ausgiebig Zeit zum Kuscheln ist. Maxi ist kleiner Rohdiamant, er sucht seine Leute, die gern mit ihrem Hund aktiv sind und mit ihm gemeinsam die Hundeschulbank drücken wollen. Allein bleiben ist Maxis Stärke derzeit noch nicht. Wir denken, dass er in vielen, kleinen Schritten daran gewöhnt werden müsste. Bzw. es wäre ideal, wenn Maxi in eine Familie käme, in der er möglichst wenig allein wäre. Leider kann er aber nicht zu Katzen vermittelt werden.

Leider kam Maxi nach seiner letzten Vermittlung zurück. Die Gründe dafür wissen wir leider nicht genau, da man sich nicht weiter mit uns darüber unterhalten wollte. Angeblich hat Maxi nach seinen Leuten mal geschnappt. Allerdings wollte man uns auch da keine Auskunft darüber geben, in welcher Situation genau das passiert sein soll. Das ist für die weitere Vermittlung sehr schade, da jede Info uns hilft, für den Hund ein möglichst optimales Zuhause zu finden, Maxi kam nach den wenigen Wochen in keinem guten Zustand zurück, mittlerweile hat er sich aber von der Situation gut erholt und ist wieder der alte Clown. Wir stehen bei jeder Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite, kommen gern auch mit Hundetrainer vorbei und helfen gern. Wir können nur jeden ermutigen, diese Hilfe anzunehmen …

Wer hat ein Herz für diesen tollen, süßen Jungspund?

Hier geht es zu seinem Video!

2017-08-28-PHOTO-00002050  2017-08-28-PHOTO-00002052

Print Friendly, PDF & Email