Sommerfest 2017

Ihr lieben Menschen da draußen! Ein ganz herzliches Dankeschön an Euch, die uns bei unserem Sommerfest unterstützt haben! Sei es als Besucher, Spender und natürlich als tatkräftige Helfer vor Ort!

Auch dieses Jahr sorgten wir wieder für jede Menge leckerer Kalorien auf Ihren Tellern. Hier auch noch mal ganz lieben Dank für die wundervollen Kuchen, die uns gespendet wurden!

 

DSC_1121         DSC_1087  DSC_1091 DSC_1092 DSC_1093  DSC_1097 DSC_1099 DSC_1100 DSC_1101 DSC_1103    DSC_1122 DSC_1124 DSC_1126   DSC_1139 DSC_1140 DSC_1142 DSC_1143   DSC_1147 DSC_1158 DSC_1162 DSC_1163 DSC_1164

 

Shoppen konnte man natürlich auch, für Mensch …

 

 

 

 

 

 

DSC_1319 DSC_1320 DSC_1321     DSC_1326DSC_1081DSC_1082

DSC_1083

 

z.B. die schicken neuen Tierheim-T-Shirts.

DSC_1324DSC_1325DSC_1323

 

 

 

… und Tier. Besonders kreativ waren auch diese Schmuckstücke hier, für alle, die ihre Vierbeiner immer bei sich tragen wollen. Eine nette Abwechslung, denn die meisten Tierbesitzer kennen ja eher die Variante, dass sie unfreiwillig Fell ihrer Liebsten auf der Kleidung mit sich herumtragen. :-)

DSC_1076DSC_1077DSC_1078DSC_1079DSC_1145DSC_1146

Kreativ waren auch diese beiden Damen hier! Sie zauberten den Kindern auf dem Fest die schönsten Motive ins Gesicht! Toll gemacht! Lieben Dank ihr beiden!

DSC_1085DSC_1086

DSC_1138

WP_20170702_13_43_03_Pro

Unser Lieblingsfeuerwehrmann war natürlich auch wieder dabei! Ganz schön beeindruckend, was da alles so mit muss …

DSC_1105DSC_1104DSC_1107

 

DSC_1108

Auch Gesundheit war dieses Jahr ein Thema, so stellte sich Jennifer Dinse mit ihrer mobilen Hundephysiotherapie und Reiki Praxis in Köln-Worringen vor.

DSC_1137DSC_1088

Unsere Tierheim-Tierärztin Patricia Kunert gab nützliche Tipps darüber, wie Hundebesitzer in Notfällen erste Hilfe bei ihrem Vierbeiner leisten können. Auch sehr wichtig, nicht nur bei Kleinkindern sondern auch bei Hunden gilt es, im Hause giftige, leicht zugängliche Objekte wegzusperren: Z.B. Medikamente oder natürlich auch die für Hunde giftige Schokolade!! Vergiftungen beim Hund landen leider häufiger auf dem Tierarzttisch als man denkt …

DSC_1152DSC_1153

 

Frau Oehl stellte ihre Arbeit für den Igel vor. Leider geht der Igel in vielen Umwelt- und Tierschutzdiskussionen unter. Dabei ist der Igel ein ganz wichtiger Teil in unserer heimischen Flora und Fauna. Bei ihrem Vortrag machte Frau Oehl u.a. auch darauf aufmerksam, was jeder von uns direkt vor Ort im heimischen Garten für den Igel machen kann: Z.B. Zäune, die es dem Igel ermöglichen zu wandern, Ecken im Garten, die in Ruhe gelassene werden, damit er Unterschlupf finden kann, Wasserschalen an heißen Tagen. Für das Überleben des Igels ist das Anpflanzen heimischer Blumenarten in unseren Gärten wichtig, da sie den  heimischen Insekten Nahrung bieten und der Igel diese Insekten frisst. Und ganz wichtig: Einer der schlimmsten Verletzungsquellen neben Autos sind für Igel elektrische Gartenwerkzeuge wie etwa Freischneider. Vielleicht weckt das hier Gesagte und der Anblick dieser Kleinen Ihre Aufmerksamkeit für die Belange des Igels. Der Igel braucht uns!

 

DSC_1109  DSC_1112 DSC_1110 DSC_1113 DSC_1111

 

Dieses Jahr haben wir unsere Vierbeiner mal wieder live vorgestellt. Natürlich war es für die meisten Hunde sehr aufregend. So viele Menschen plötzlich und dann schauen die einen auch noch die ganze Zeit an! Hilfe! Die Moderatorin werden einige noch von früher kennen, es ist unsere frühere Tierpflegerin Kerstin Hövel.

 

DSC_1267IMG_0016IMG_0007

DSC_1169IMG_0006DSC_1171DSC_1188IMG_0012

DSC_1176 DSC_1178 DSC_1184DSC_1185 DSC_1186 DSC_1187  IMG_0009DSC_1193 DSC_1199 DSC_1201 DSC_1202 DSC_1204 DSC_1205IMG_0020IMG_0021

DSC_1212 DSC_1215 DSC_1217IMG_0022

DSC_1222 DSC_1231 DSC_1233 DSC_1242 DSC_1244 DSC_1246 DSC_1250IMG_0014IMG_0015

DSC_1252 DSC_1253 DSC_1258 DSC_1260 DSC_1264 DSC_1265  DSC_1270 DSC_1272 DSC_1274 DSC_1275  DSC_1280 DSC_1277DSC_1283 DSC_1284 DSC_1285 DSC_1288 DSC_1289 DSC_1290 DSC_1293 DSC_1294 DSC_1297 DSC_1298 DSC_1300 DSC_1303 DSC_1306 DSC_1307       IMG_0008  IMG_0010 IMG_0011    IMG_0017IMG_0018

 

Aufmerksamen Besuchern wird nicht entgangenen sein, dass wir nicht alle Schützlinge vorgestellt haben. So wäre es für unseren Hundesenior Buddy, Shari oder auch für Fenja einfach zu stressig geworden. Aber natürlich suchen Shari und auch Fenja dringend ein Zuhause. In Fenjas besonderem Fall suchen wir sogar eine Pflegestelle für die Kleene. Wer Interesse hat, schaue bitte hier.

Besonders viele Besucher hat unser Boxer gerührt. Der große Knubbel an seiner Hüfte ließ nichts Gutes erwarten, die vorsichtige Erstprognose tendierte zu einem inoperablen Tumor. Zur gründlichen Abklärung sollte er aber direkt nach dem Fest einem Spezialisten vorgestellt werden. Und nun halten Sie sich bitte fest: Unser Boxer hat keinen Tumor!! Wir sind unglaublich erleichtert! Es stellte sich heraus, dass eine schwerst entzündete Analdrüse dafür verantwortlich war. Mittlerweile wurde Boxer auch schon operiert und bei seinem lieben Wesen, wen wundert’s, ist er bisher ein absolut vorbildlicher kleiner Patient.

IMG_0001

Ganz besonders gefreut haben wir uns selbstverständlich auch über den tierischen Besuch. Es haben wieder einige Ehemalige den Weg zu uns gefunden und den einen oder anderen “Gasthund” haben wir auch erwischt :-)

DSC_1073 DSC_1074 DSC_1089 DSC_1090 DSC_1102 DSC_1117 DSC_1120 DSC_1127 DSC_1128 DSC_1129 DSC_1131 DSC_1135 DSC_1151 DSC_1157 DSC_1161 DSC_1310 DSC_1314 DSC_1317

 

Ganz lieben Dank und wir hoffen, wir sehen ganz viele bei unserem Weihnachtsbasar dieses Jahr wieder!

Bis dahin,

Eure Zwei- und Vierbeiner vom Helenenhof!

Print Friendly