Sandy

Kleiner Wirbelwind namens Sandy will die Herzen und die Welt da draußen erobern! Sandy ist im März 2015 geboren und kommt aus einem rumänischen Shelter. Bis dato hat sie nicht viel mehr als die Tierheimumgebung erkunden dürfen. Obwohl sie in der Hundequarantäne die vorsichtigste und unsicherste Hündin war, zeigte sie sich draußen erstaunlich offen und sogar so selbstbewusst, dass sie immer vorweg das Hunderudel anführen will.

Sandy ist eine gewitzte kleine Zuckerschnute, pfiffig, durchaus gelehrig und für ein Leckerchen immer zu haben. Allerdings gehen wir davon aus, dass Sandy bisher nicht viel kennen gelernt haben wird und sie einem Welpen gleich an alle möglichen Dinge und Situation im Familienalltag herangeführt werden muss (Alleinbleiben, Autofahren, Treppen etc.). Daher sucht sie Menschen mit Hundeeerfahrung an ihrer Seite, die auch die nötige Geduld und Souveränität haben. Und (ganz wichtig): Sich von Sands süßen, treuen Kulleraugen nicht einfach so um den Finger wickeln lassen, denn dann hat die kleine Lady ganz schnell das Ruder in der Hand 😉 Sie braucht liebevolle Konsequenz, dann kann sie sich gut in der neuen Umgebung einfinden.

Sandy möchte ungern in die trubelige Innenstadt ziehen und gibt einer ruhigeren Umgebung den Vorzug. Quirlige Kleinkinder sind für die süße eher nix, Teenies, die Sandys Unsicherheiten auch lesen können, sollten kein Problem sein. Unsere Hübsche hat ein gute Sozialverhalten und könnte ggf. sogar zu einem netten Zweithund ziehen. Tja, was sollen wir sagen, Sandy ist ein kleiner Rohdiamant, jetzt braucht es nur die richtigen Menschen an ihrer Seite!

Print Friendly, PDF & Email