Hermine

Dieses zauberhafte Mäuschen ist Hermine, die abgegeben werden musste aus privaten Gründen. Hermine zeigt sich bei uns sehr eingeschüchtert ob dieser komischen neuen Situation und hat ein Körbchen zu ihrem erklärt, in dem sie die meiste Zeit schläft oder auch frisst (wir stellen ihr Futter hin, damit wir auch sicher sind, dass sie frisst. Das soll aber nicht zur Gewohnheit werden, denn schließlich heißt sie „Hermine“ und nicht „Prinzessin“;)) Aufgrund ihrer zurückhaltenden Art möchte Hermine am liebsten in einen Haushalt ziehen, in dem keine Kinder leben oder in Planung sind. Die versteht sie nämlich irgendwie gar nicht und verunsichern sie sehr. Ansonsten ist sie einmal aufgetaut sehr verschmust und einfach lieb.

Am liebsten in die hinterste Ecke – man weiß ja nie!

Dabei ist sie doch so hübsch!

Bei uns schaut sie zwar jeden sehr erstaunt an, reagiert aber dennoch freundlich auf eine vorsichtig zugestreckte Hand. Offensichtlich möchten wir die verängstige Katzendame nicht zu lange im Katzenhaus leider sehen, daher wünschen wir uns für sie bald ein Zuhause, in dem sie nach ein paar Wochen der Eingewöhnung wieder Freigang haben darf.

 

Print Friendly, PDF & Email