Spencer

Spencer_Regenbogenland_03

Gruß von der Regenbogenbrücke

weine nicht um mich, da ich jetzt hinaus ging in die sanfte Nacht.
Traure, wenn Du willst,
aber nicht lang dem Flug meiner Seele hinterher.

Es gibt keinen Schmerz, ich leide nicht und auch die Angst ist weg.
Mach deinen Kopf für anderes frei.
Ich lebe in deinem Herzen fort.

Ich habe jetzt Frieden, meine Seele hat Ruh’.
Tränen braucht es nicht.
Im Gegenteil, denk an das Glück
der Liebe die uns verband.

Vergiss meinen letzten Lebenskampf,
vergiss unseren letzten Streit.
Vergrab dich nicht im Jammertal
sondern freu’ dich
– ich habe gelebt – mit Dir.

Print Friendly