Cheyenne

für Cheyenne

Unsere geliebte Cheyenne ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Völlig unerwartet.

Nachdem sie vor 5 Monaten einen schweren Schlaganfall überlebt und sich so tapfer ins Leben zurückgekämpft hat, die Süße, konnten wir trotz aller intensiver Versuche – im Beisein unserer Tierärztin – eine Blutung nicht mehr stillen. Sie starb in meinen Armen. So hat sich unsere Welt innerhalb von vier verzweifelten Stunden völlig geändert. Gekämpft und trotzdem verloren.

Wir sind unendlich traurig und im Moment tränenleer – aber auch dankbar, dass sie fast 2 1/2 Jahre bei uns war und unser Leben so liebevoll, so sanft, so voller Freude, bereichert hat. Sie war ein ganz großes Geschenk und bleibt es – in unseren Herzen.

Mach`s gut, Süße, Du bist ja nur vorausgegangen. Wir sehen uns wieder, eines Tages.

Deine Familie

Print Friendly