Tyson

Dieser hübsche Malinois ist Tyson, der eine traurige Geschichte hat. Er musste wegen Überforderung abgegeben werden, da in seinem Zuhause keine Zeit blieb, den 7 Jahre alten Rüden ausreichend auszulasten. Leider ist Tyson halb blind, sieht aber noch schemenhaft. Wie aber so häufig so ist auch Tyson ein Stehaufhund – er kommt mit der Einschränkung ganz gut zurecht. Nicht nur das, arbeitet er auch gut beim Training mit. Er liebt Kopfarbeit – mit Naseneinsatz 😉 Aufgrund seiner Behinderung ist es nachvollziehbar, dass er teilweise noch unsicher draußen ist. Hundebegegnungen sind ok, auch wenn er die Körpersprache kaum erkennen kann.
    
Daher benötigt Tyson Menschen, die ihm -besonders beim Gassi gehen- Sicherheit vermitteln, rassetypisch auslasten können und mit einem (fast) blinden Hund arbeiten möchten. 
Kinder kennt Tyson auch und wenn sie bereits etwas älter sind, ist es kein Problem, ihn in einer Familie ein neues Zuhause zu bieten. Als blinder Hund hat Tyson natürlich viel Streß bei uns im Tierheim. Deswegen hoffen wir, daß er schnell ein tolles, neues Zuhause findet!