Grüße von Jenny

Hallo Zusammen, 

wir dachten wir melden uns mal und berichten wie es der kleinen Jenny geht.
Sie hat sich mega schnell eingelebt und inzwischen ist es so als wäre es nie anders gewesen. Jenny ist Energiebündel und Schlafmütze zugleich. Tobt hier rum, den Kratzbaum rauf und runter. Und jagd hinter beinahe allem her was in ihr Blickfeld gerät. Manchmal trifft es leider auch unsere Beine bzw. nackten Zehen, das kann dann schonmal ganz schön weh tun. Das gewöhnen wir ihr aber langsam ab.
Wenn nicht getobt wird, dann wird gekuschelt oder geschlafen. Am besten schläft es sich anscheinend auf warmen Bäuchen, denn das scheint ihr Lieblingsplatz zu sein. 
Wenn sie dann von allem genug hatte, ja nicht mehr zu viel anfassen, sonst fährt das junge Fräulein kurz die Krallen aus. Das dauert aber meist nicht lange an.

Wir würden mal behaupten sie ist gut angekommen.