Hexe

Hexe ist eine etwa kniehohe kastrierte Terrier-Mischlingsdame, die im Juni 2017 geboren ist. Ganz Terrier-typisch ist Hexe sehr aktiv und verspielt. Zeitgleich ist sie Menschen gegenüber sehr lieb und verschmust. Die clevere Maus ist sehr selbstbewusst und ist in unserem Rudel die Chefin. Sie spielt gerne, aber wie Terrier so sind, sehr hart und derbe. Hexe ist ziemlich verfressen und hat einen Hang zum Futterneid. Außerdem hat sie einen leichten Jagdtrieb, dies macht sich aktuell auf den Spaziergängen bemerkbar. Wir arbeiten bereits mit ihr daran. Dementsprechend suchen wir ein Zuhause ohne Kleintiere und Katzen. Kinder sollten etwas älter und standfest sein, da sie gerne grob spielt.

Wir können uns Hexe sowohl als Einzel- als auch als Zweithund vorstellen. Wenn sie zu einem zweiten Hund zieht, sollte dieser mit ihrer groben Art klarkommen.

Hexe ist eine Hündin, die sich gut für Hundesport und ähnliches eignet. Sie möchte gefördert und gefordert werden. Ein Couch-Potato-Leben passt nicht zu ihr und sie würde sich eine Beschäftigung suchen.

Wir haben Hexe aus dem Ausland übernommen, dementsprechend kennt sie viele Dinge noch nicht (vom Fernseher, über den Staubsauger bis hin zum Straßenverkehr, Bussen etc.) und muss diese noch behutsam kennenlernen.