Piet

Liebes Team vom Helenenhof!

Leider müssen wir uns mit sehr traurigen Nachrichten melden. Wir mussten unseren geliebten Piet mit 11 Jahren am 13.06.2020 nach kurzer, aber schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Wir sind zutiefst traurig und möchten noch ein paar Worte senden.

Wenn der letzte Liebesbeweis, den man geben kann, einfach nur loslassen ist, dann nimmt man nochmal alle Kräfte zusammen. Noch einmal stark sein für den geliebten Weggefährten, der ein so bedeutender Teil der Familie war.
Einfach loslassen… das hört sich so einfach an… Tatsächlich ist es die schwerste Hürde, die man nehmen muss! Zurück bleibt tiefe Trauer und eine Lücke, die nie geschlossen werden kann!!
Lieber Piet!
Du warst wahrlich ein ganz besonderer Hund. Dem sonst so üblichen Weg hast Du die kalte Schnauze gezeigt. Wir mussten mehr als einmal umdenken, doch wir haben einen Weg gefunden, unseren Weg! 
Ich bin mir sicher, gerade das hat uns zusammengeschweißt!
Wenn eines gewiss war, dann war es die Tatsache, dass auf Dich immer Verlass war! Du bist mit uns gegangen und wir mit Dir!
Hätten wir einen Wunsch frei, dann würde es ewig so weitergehen. Leider ist das Leben endlich! Das mussten wir nun am 13.06.2020 sehr schmerzlich erfahren!
Was Du uns bedeutest ist unbeschreiblich und ich hoffe, Du hast es bis zu Deinem letzten Atemzug gespürt!
Vielen Dank für die wundervollen letzten 10 Jahre in denen Du uns viel gelehrt hast!
Wir werden uns irgendwann wiedersehen!
Deine Familie