Schneewittchen

Hallo liebes Tierheim-Team,

Ende 2017 kam Schneewittchen von Euch zu uns. Leider haben wir sie gestern auf dem Weg zur Schule tot aufgefunden. Sie lag vor der Treppe zur Haustür eines Nachbarn. Nach Rücksprache mit dem Tierarzt war es wahrscheinlich ein Unfall mit einem Fahrzeug (Symptome für Schocklunge). Es muss am frühen Morgen passiert sein. Schneewittchen ist mit dem morgendlichen Lüften raus, so wie immer, um kurz vor acht haben wir sie gefunden.

Wir sind gerade am Boden zerstört. Sie war eine wunderbare Familienkatze, absolut kinderlieb, hat nie die Krallen ausgefahren oder gebissen. Hat uns Mäuse gebracht und kam immer wieder angerannt und begrüßte uns mit seinem Miauen.

Morgens früh fahren hier nicht viele Autos. Gerade mal, wenn die Leute zur Arbeit fahren. Schneewittchen war als Freigängerin auch erfahren und vorsichtig. Warum das passiert ist, keine Ahnung. Wir werden es wohl nie wissen.

Ich bin froh, dass wir sie selbst gefunden haben. Sie hat jetzt ein Grab zwischen den Rhododendren bekommen mit jede Menge Blumen als Grabbeilagen, Lavendel und Rosen. Ich glaube aber, dass es für uns noch eine lange Zeit dauern wird, bis wir nicht mehr trauern werden.

Ich habe ein paar lustige und schöne Bilder von unserer kleinen Freundin angehängt.