Mila (Freigang)

Hallo, hier schreibt Prinzessin Mila. Meine Menschen haben mich weggebracht und plötzlich fand ich mich in einem großen doofen Raum wieder. Mit Hundebellen und unangenehmen Gerüchen. Es war furchtbar. Ab und zu kamen Leute rein, die zwar was Duftendes reinbrachten, aber sie setzten sich immer wieder zu mir – da konnte ich eigentlich nur fauchen und mich zurückziehen. Vor Kurzem musste ich dann wieder in dieses Boxdings und befand mich dann plötzlich in einem Raum, der wieder wie ein Zuhause aussah! Nix wie raus aus dem Boxdings und schnell versteckt, aber schon am 2. Tag hab ich mir gedacht, dass diese Frau mich ruhig was streicheln kann, uih – wie habe ich das vermisst! Könnt sie anspringen, so schön ist das gekuschelt zu werden – auch wenn ich noch was skeptisch bin (so gut kennen wir uns ja auch noch nicht!).

Ich spiele auch ab und zu gerne mit der Angel, wenn’s denn sein muss – aber das Schmusen gefällt mir doch noch mehr. Manchmal kommt Besuch rein, das macht mir gar keine Probleme, denn weil ich ja in meiner Komfortzone bin, lasse mich auch von denen streicheln und werde angeblich zum Ferrari (was immer das auch heißen mag). Neben Streicheln mag ich auch gerne, wenn man mit mir spricht. Ich könnt ausflippen, aber gebe mir Mühe, „nur“ zu schnurren, ganz verhalten. Sie müssen ja nicht alles sofort merken. Irgendwie geht es mir manchmal nicht so gut. Deshalb bekomme ich so ein Futter, das ich nicht sonderlich mag. Das Dosenfutter geht gar nicht! Trocken allerdings bekomme ich runter. Was das nun soll? „Eosinophiles Granulom“ sagen die. Und angeblich ginge es mir damit besser. Und ich muss wohl immer bestimmtes Spezialfutter bekommen. Solang das Trockenfutter ok ist, kann ich da mitgehen. Ich bin ja leicht stressanfällig und deshalb soll wohl nochmal in meinem neuen Zuhause geschaut werden, ob das Futter umgestellt werden kann.

Warum nun der ganze Text, wo es mir doch mit meinen 6 Jahren gut geht? Tja, diese Pflegefrau, die ich super finde, hat doch glatt eine Allergie entwickelt. Auch hier: keine Ahnung, was das sein soll, aber ich muss wohl schnell in ein anderes Zuhause mit mindestens genauso lieben Menschen, die mich knuddeln und mit mir sprechen. Wer bringt mich genauso zum Lächeln wie meine Betreuerin??