Grüße von Chuck Norris und Pumuckl

Liebes Tierheim Hürth, 

ich möchte Ihnen gern Grüße von zwei Ihrer ehemaligen Bewohner schicken – Pumuckl und Chuck Norris. Die beiden heißen nun Scotty (Pumuckl) und Geordi (Chuck Norris). 

Beide haben sich gut eingelebt und die Wohnung als ihr neues Reich akzeptiert. Ich denke, dass sie mit mir als Personal auch zufrieden sind. 😊

Die erste Zeit haben beide unterm Bett verbracht und sind nur fürs Fressen und das Katzenklo hervorgekommen. Den Tag verbringen beide immer noch schlafend unter dem Bett, das scheint ihr bevorzugter Schlafplatz zu sein. Nachts schlafen beide die meiste Zeit bei mir im Bett. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass beide schon warten, dass ich ins Bett komme. Dann wird nochmal ausgiebig geschmust. Auch sonst schmusen beide gerne und sind für Streicheleinheiten zu haben. 

Mit Scotty musste ich leider zum Tierarzt. Er hatte eine Bindehautentzündung und entzündetes Zahnfleisch. Er hat Spritzen mit Antibiotika bekommen und Tropfen in die Augen. Er hat mir deutlich zu verstehen gegeben, was er davon gehalten hat – nämlich so gar nix. Zum Glück hat alles gut geholfen und es ist alles in Ordnung bei ihm. 

Scotty ist auch der deutlich verspieltere von beiden. Geordi schaut sich das Treiben dann immer ruhig aus der Katzenbox an oder sitzt daneben. Eher selten spielt er auch mal mit der Maus oder den Bällen.