Grüße von Yoshi (ehemals Calli)

Hallo Ihr,

dem Yoshi geht es hervorragend. Inzwischen geht er raus, und er hat sich als begnadeter Mausjäger erwiesen.
Er hat wahnsinnig abgenommen und wog letzten Montag „nur“ noch 7,1 kg, d.h., er hat schon 600 Gramm abgenommen. Er sieht prima aus. Mit Taille und Muckies und allem.
Sein Fell blitzt und glänzt. Morgens gibt es die 5 Gramm Trockenfutter aus dem Fummelbrett, dann wird eine halbe Stunde gebürstet und geschmust, und dann verzieht er sich in seinen ich-möchte-nicht-gestört-werden Liegeplatz unter das Bett. Er erscheint immer erst so gegen 16 / 17 Uhr wieder, deshalb nutze ich diese Zeit, um meine Sachen zu erledigen bzw. auch mal Ausflüge zu machen (der Baggersee ist mit dem Rad nur 10 Minuten weit weg). Dann kommt er langsam raus, isst ein Häppchen (ich habe auch ein anderes Nassfutter eingeführt, das hat 70 % Fleischanteil. ich bestelle es bei Zooplus. Da ist kein Mist drin, und das hat er rund um die Uhr zur Verfügung. Die Ernährungsberaterin hat es auch abgesegnet.), kommt zur mir, wir machen ein bisschen Klickertraining, da haben wir beide noch immer großen Spaß dran und er hat auch schon ein beachtliches Repertoire, dafür, dass er ja eigentlich noch nicht lange hier wohnt. Aber irgendwie ist es, als sei er immer schon hier gewesen. Dann wird geschmust. Wenn ich in`s Bett gehe, gibt es wieder 5 Gramm Trockenfutter zum fummeln. manchmal ist er dann schon unterwegs, dann holt er es sich halt später. Und am nächsten Tag  das Ganze wieder von vorne ;oD
Ich muss ihn nur im Auge behalten, wenn ICH was esse. Er würde alles klauen, was er kann, sogar Nuss-Nougat-Creme und Nüsse und so. Also lasse ich nichts stehen. Diebische Elster!
Ich schicke mal ein Foto mit, da habe ich ihn von oben, also vom Balkon aus, auf der Wiese fotografiert. Fotografisch ist das Bild echt mies, aber man kann seine tolle Figur sehen.
Ich denke, wir haben es gut getroffen miteinander. 
 Soweit der Zwischenbericht, es ist echt ziemlich gut hier für uns beide.
Liebe Grüße,