Hannah (Wohnungskatze) Zuhause oder Pflegestelle gesucht

Dieses zuckersüße Persermädchen sieht nicht nur aus wie eine liebenswerte Prinzessin, sie ist es auch. Sie musste wegen Unverträglichkeit mit der bestehenden Katze abgegeben werden, da sie unsauber geworden ist. Und das mit stolzen 16 Jahren! Deshalb suchen wir nun ein Zuhause, in dem man sich um die junggebliebene Hannah kümmert bzw. sie sich um ihre/n Menschen kümmern darf, denn sie ist einfach nur superverschmust und freundlich. Als Perserdame muss sie regelmäßig, also mehrmals die Woche, gekämmt werden, damit das Fell nicht verfilzt. Sie ist also etwas pflegeintensiver, was Hannah nix ausmacht: schließlich kuschelt man mit ihr!

Uih, einmal schmusen bitte!

Bei dem Thema „Unsauberkeit“ klingeln bei uns immer die Ohren, denn häufig sind es weniger psychische, sondern häufig medizinische Gründe. Bei den Untersuchungen haben wir festgestellt, dass sie Kristalle im Urin hat. Das schmerzt beim Wasserlassen und hat deshalb zur Unsauberkeit geführt. Sie bekommt jetzt Spezialfutter und wir sind guter Dinge, dass das wieder wird (bei uns benutzt sie das Klöchen einwandfrei).

Nichtsdestotrotz hat die Katzendame panische Angst vor Samtpfoten, ebenso wie vor Hunden. Wir suchen also ein ruhiges Zuhause ohne andere Vierbeiner – Zweibeiner sind aber mehr als Willkommen!

Nun suchen wir für die hübsche Samtpfote ein schönes Zuhause mit mindestens genauso lieben Menschen. Wir können uns auch vorstellen, dass sie zur Pflege unterkommt.