Moro (Freigänger)

Moro wurde aus privaten Gründen abgegeben und kam bei uns leider nicht zurecht. Der zwölf Jahre alte Kater hatte bislang immer ein schönes zu Hause und ist ein sensibler Kater, dem die Lautstärke, die Gerüche und die Artgenossen zu viel waren. Dementsprechend hat er sich zurückgezogen und war kaum zu sehen. Als er dann nach einigen Wochen endlich aufgetaut ist, fing er an, die anderen Katzen im Katzenhaus zu mobben. Er hat so unglaublich gar keine Lust auf sie! Auch Menschen gegenüber hat er sich sehr zurückgezogen, so dass wir eine Pflegestelle für ihn gesucht haben, was für alle vierbeinigen Beteiligten ein guter Weg war.

Dort haben wir gesehen, dass wenn sich der süße Kater erst einmal eingelebt hat, ist er verspielt, verschmust und überhaupt nicht ängstlich. Er ist immer beim Menschen dabei und interessiert, was es so bei ihnen zu entdecken gibt. Der hübsche Kater wünscht sich ein ruhiges zu Hause, gerne auch mit älteren Kindern (ab zehn Jahren), die ihm Sicherheit geben, so dass er wieder seine Lebensfreude bekommt.

Sogar wenn Besuch kommt, begrüßt er fremde Menschen und ist ein absoluter Schatz. Leider kann er nicht dauerhaft auf der Stelle bleiben, weil Moro Frischluft kennt und sie unbedingt wieder schnuppern möchte. Freigang sollte er daher nach einer mehrwöchigen Eingewöhnung wieder bekommen. Mit Kindern kommt Moro zurecht, wenn sie etwas älter sind. Hauptsache, er bleibt Einzelprinz 😉